Karte und geratene Percours
Karte und geratene Percours
  • E-bike Karten

    Downloaden Sie die Karten auf PDF-Datei  mit allen Details von den geratenen Parcours.

MOTTOLINO > AGRITURISMO FEDERIA
 
Von der Abfahrt der Mottolino Gondelbahn folgen Sie dem Radweg nach Norden bis zur Mündung der "Val Federia". Angekommen am Restaurant "Calcheira"; Können Sie entscheiden ob Sie auf der Schotterstraße oder kleinen aufsteigenden Weg am Fluss weiterfahren möchten. Am "Plan da l'Isoleta" verbinden sich die zwei Wege wieder  und Sie führen direkt zum "Agriturismo Federia", wo Ilenia auf Sie wartet und für eine ausgezeichnete Verkostung Traditioneller Gerichte sorgt. Die Strecke ist einfach und für jeden geeignet.
 
MOTTOLINO > M’EATING POINT > ALPE MINE
 
Bei der Ankunft der Mottolino Gondelbahn Mottolino folgen Sie dem Weg in Richtung Westen, er wird Sie entlang der Strecke  "Baitel" führen, kleine Hütten die  Hirten einst Schutz geboten haben. Nach etwa 3 km verbindet sich die Strecke zum Weg, die zur "Alpe Mine" führt; Wo die Familie Silvestri Sie herzlich Willkommen heißt. Passen Sie auf ausgesetzte Stellen. Wir raten diese Strecke ist geeignet für erfahrene Raffahrer mit guten Niveu.  
 
MOTTOLINO > LARIX PARK > ALPE MINE
 
Von der Abfahrt der Gondelbahn Mottolino folgen Sie der Hauptstraße bis zur Tankstelle "Esso", gegenüber befindet sich der Eintritt zum Larix Park. Von dort aus  tauchen Sie ein  in eine Strecke, die durch den Wald führt und genießen Sie die Wunder des Bergwaldes. Nach 3,7 km finden Sie eine Schotterstraße die Sie zur "Alpen Mine" führt, wo die Familie Silvestri Sie willkommen heißt. Diese Alternative raten wir für Radfahrer auf mittlerem Niveau.
 
MOTTOLINO > M’EATING POINT > MALGA TRELA
 
Bei der Ankunft der Mottolino Gondelbahn, fahren Sie runter bis zum "Eira Pass"; von dort aus folgen Sie dem Weg so erreichen Sie die Mündung von "Vallaccia". Fahren Sie eine kleine Strecke entlang der Hauptstraße bis zur Tankstelle "Agip", von dort aus beginnt der zweite Teil der Tour, die Sie zur Alm "Malga Trela" führt. Die Familie Rini wird Sie empfangen und sorgt für ein regenerierendes Mittagessen, geeignet um die Energien wieder aufzuladen für die Rückkehr nach Livigno. An dieser Stelle haben Sie auch die Möglichkeit Ihre Fahrräder aufzuladen, wenn Sie es möchten. Die Fahrstrecke ist besonders anspruchsvoll wegen seiner Länge und ist deshalb eher  für erfahrene Radsportler geeignet. Bei Dr. Rent können Sie nach einen GPS fragen, er wird Ihnen den Weg zeigen.
 
MALGA TRELA > MOTTOLINO  
 
Um von der Alm "Malga Trela"  nach Livigno zurückzukehren, fahren Sie entlang der Straße in Richtung "Cancano": wann Sie den See sehen, halten Sie sich links und folgen Sie der Indikation nach "Val Alpisella". 
Einmal auf dem höchsten Punkt angekommen, fahren Sie den Weg abwärts bis Sie die Rasthütte "Alpisella" erreichen. Von dort aus fahren Sie in Richtung Livigno: der Radweg wird Sie bis nach Livigno führen. 
 
Agriturismo Livigno