Il Mottolino Bikepark è anche per te, che non hai mai provato!
Il Mottolino Bikepark è anche per te, che non hai mai provato! © Eze Urrets

Am 9. Juni beginnt mit der Eröffnung des Mottolino Bikepark die Downhill-Saison in Livigno. Die Fans dieses Sports sind bereits top informiert, aber wir wenden uns genau an dich. Du weißt nichts oder wenig über diesen Sport, bist aber neugierig.

Anders als man meint, ist Downhill nicht nur ein Sport für junge Waghalsige: Jeden Sommer verbringen ganz normale Leute aus allen Lebensbereichen, darunter Frauen, Kinder, Angestellte, Kellner, Anwälte, Steuerberater, Arbeiter, Verkäufer einen Downhill-Tag am Mottolino.

Außerdem muss man mal mit den üblichen Vorurteilen wie „Downhill ist ein gefährlicher Sport“, „Man braucht eine spezielle Vorbereitung“, „Der Sport ist nur etwas für junge Sportler“, usw. aufräumen. Klar, eine gewisse sportliche Veranlagung, die Lust, Spaß zu haben und dafür etwas zu leisten sind die richtigen Voraussetzungen, um in diesen Sport hineinzuschnuppern.

Bikepark Livigno

Allerdings stellen wir fest, dass sich immer mehr Menschen für die Besonderheit dieses „Extremsports“ interessieren und ihn in der Gruppe oder als Paar ausprobieren möchten, um eine mitreißende Erfahrung mit nach Hause nehmen zu können.

Unsere Tipps für einen Tag, den ihr entspannt und in Sicherheit angehen könnt?

  1. Zunächst mal braucht es einen fachlich versierten Verleih wie z.B. Dr Rent, der All-Inclusive-Pauschalen für MTB Verleih, Helm, Protektoren, Bikepass sowie eine Runde mit einem Lehrer anbietet. Mit der passenden Ausrüstung sind nämlich mehr Sicherheit und Spaß gewährleistet.
  2. Wähle am besten Tage und Uhrzeiten, an denen nicht zu viel Andrang herrscht, damit die Pisten nicht übervoll sind und du dich in aller Ruhe mit dem Downhill vertraut machen kannst. Die Wochentage im Juni, Juli und September eignen sich hervorragend.
  3. Trage bequeme, aber leichte Sportkleidung; beim Downhill ist einem selbst bei schlechten Wetter selten zu kalt.
  4. Beachte, dass es während deines Urlaubs in Livigno auch zu schlechtem Wetter kommen kann: Wenn es nicht regnet, sondern nur bedeckt ist, macht das Fahren trotzdem Spaß.
  5. Wer sich unsicher fühlt, der kann sich an die MTB-Schule wenden: Spezialisierte Lehrer fahren mit euch durch die Wege des Bikepark und geben euch wertvolle Tipps und Ratschläge.

Neugierig geworden?

Dann nichts wie los, kaufe jetzt dein All Inclusive Paket und nutze das Vorverkaufsangebote: Wer im Monat vor seinem Aufenthalt in Livigno bucht, kann zwischen 10 und 25 % sparen!